Literaturtipps: 10 interessante Bücher über „Mythologie“

Legenden des Nordens, Göttergeschichten der Griechen und Römer, Mythen Mesopotamiens, Leben nach dem Tod im Alten Ägypten, Erzählungen der Maya und Azteken, die Weltanschauung der Aborigines und die Lebensphilosophie der Inuit … Entdecke die Mythologie, Folklore und Magie des Alltags verschiedenster uralter Völker auf der ganzen Welt.

Du gelangst zum jeweiligen Buch auf Amazon, indem du auf die entsprechende Überschrift oder auf den rot hervorgehobenen Text am Ende jeder Buchbeschreibung klickst. Viel Spaß!

Mesopotamische Mythen: Eine Einführung

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Mesopotamien, Wiege der Zivilisation: Wie haben sich die Bewohner die Schöpfung erklärt, welche Geschichten über Götter und Helden haben sie sich erzählt? Der Band führt ein in die ältesten Mythen der Menschheit aus dem Land zwischen Euphrat und Tigris. (Hier bei Amazon anschauen)

Die Zeit vor der Zeit: Mythen der australischen Aborigines

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Die moderne Archäologie vertritt inzwischen die in zunehmendem Maße gesicherte Erkenntnis, dass die Aborigines die ältesten Vertreter der menschlichen Spezies, quasi die Urrasse sind. Die relative Abgeschiedenheit „konservierte“ dem Rest der Welt ein „lebendiges Museum“ von der menschlichen Kinderstube, von der diese Welt eigentlich längst keine Kenntnis mehr hatte. Die Lehren der Aborigines reichen zurück in „die Zeit vor der Zeit“, womit sie tatsächlich die Zeit der Schöpfung meinen, denn diese existierte bereits als Traum, als Same. So finden sich in den vorliegenden Mythen immer wieder Hinweise auf eine Welt vor der Schöpfung, als noch nichts Gestalt angenommen hatte, als alles noch Traum oder Gedanke war. (Hier bei Amazon anschauen)

Mythologie der Griechen: Götter, Menschen und Heroen (Doppelband)

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Eine »Mythologie für Erwachsene« nennt Karl Kerényi seine »Götter- und Menschheitsgeschichte«. Der berühmte Religionswissenschaftler fasst mit seiner Erzählung die griechische Mythologie zusammen und greift auf die Forschung des wissenschaftlich belegten Stoffes zurück. Kerényi erzählt lebendig, plastisch, anschaulich, zeitgemäß die Themen und Stoffe, die seit den Anfängen der Geschichte die Menschheit bestimmen. »Das Buch«, urteilt Erhart Kästner, »ist für jeden Freund der Antike, jeden jungen, aber auch jeden erfahrenen, geradezu ein Geschenk. Da geht zum ersten Male seit Schwab von einem griechischen Götterbuche nicht nur Gelehrsamkeit, sondern auch Heiterkeit aus. Mit einem Worte: das Werk eines Meisters, das man künftig zur Hand haben muss, um sich immer wieder an ihm zu erfrischen.« (Hier bei Amazon anschauen)

Römische Mythen: Eine Einführung

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Aeneas, Romulus und Remus, die frühen Könige: die berühmtesten römischen Mythen ranken sich um die Gründung der Stadt Rom und den ihr prophezeiten Aufstieg. Mythen als Mittel der Propaganda. (Hier bei Amazon anschauen)

Götter am Nil: Ägyptische Mythologie für Einsteiger

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Garry J. Shaw leitet den Leser in diesem großartigen, illustrierten Überblick durch das Labyrinth der ägyptischen Mythologie. Im Wirken der Götter erschließt sich für die alten Ägypter die Welt. Wenn jeden Tag die Sonne am blauen Himmel aufgeht, so ist das beispielsweise Re, der auf seiner Sonnenbarke über den Himmel zieht. Aber nicht nur die Welt, in der wir leben, auch die Vorstellungen vom Jenseits durchweben die Mythen. Die Götter am Nil sind aber auch zutiefst menschlich und durchaus streitsüchtig. Ihre Abenteuer erzählen Geschichten von Mord und Totschlag, von Machtstreben und mächtiger Liebe. Wie der neidische Seth seinen Bruder Osiris ermordet. Wie die zaubermächtige Isis dem Sonnengott Re seine Macht entreißen will. Wie Re die trunkene Himmelskuh Hathor überlistet und Geb Jagd auf Res magische Perücke macht. Es sind tolle Geschichten, die ein ganzes Universum und die Welt zugleich eröffnen. (Hier bei Amazon anschauen)

Fit für Walhalla: Nordische Mythologie für Einsteiger

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Von Odin und Thor bis Ragnar Lodbrok – Carolyne Larrington nimmt uns mit auf eine Reise durch die Welt der berühmten Götter der Wikinger und offenbart anhand von Bildern und ebenso wundervoll wie ergreifend übersetzten Textpassagen aus den Primärquellen die atemberaubende Schönheit der nordischen Mythen. Angefangen bei der Entstehung der Welt bis hin zu ihrem Untergang und der Frage: Was geschieht dann? Es sind gewaltige Erzählungen von Göttern, die menschlicher nicht sein könnten und Menschen, die in ihrer eigenen Welt aber auch im Zusammenspiel mit ihren Göttern weit über sich hinauswachsen und so selbst Einzug in die Sagenwelt halten. Ob in Wagners Oper Die Walküre , in Tolkiens Herr der Ringe oder den Marvel Comics die Geschichten und Erzählungen über die nordischen Götter und Helden faszinieren und inspirieren seit jeher. Wer sie im Grunde sind, was wir tatsächlich über sie wissen und in welcher Form sie uns bis heute erhalten geblieben sind, erfahren wir in diesem großartigen Überblick. (Hier bei Amazon anschauen)

Götterlieder der Edda: Altnordisch und Deutsch

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Die Götterlieder der Älteren Edda, der Sage nach um 1087 durch den Isländer Sämundur Sigfusson gesammelt, bilden die wichtigsten Quellen für die germanische Mythologie. Das erste Lied, Völospa ist die Offenbarung einer Seherin und enthält eine Schilderung, die von der Schöpfung der Welt bis zu ihrem Untergang und Neuentstehen reicht. Auch die 18 weiteren Götterlieder sind hier vollständig in altnordischer und deutscher Sprache enthalten, wobei links der altnordische Text steht, rechts die deutsche Übersetzung. Enthalten ist auch das Rabenzauberlied, welches in vielen Eddafassungen fehlt. Die Jüngere Edda ist im 1. Band, Die Jüngere Edda – Altnordisch und deutsch, enthalten. (Hier bei Amazon anschauen)

Keltische Mythen: Eine Einführung

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Druiden, Menschenopfer, grausame Kriegsdämonen, übermenschliche Helden und verwandelte Tiere: nicht zuletzt wegen ihrer geheimnisumwobenen Mythologie, ihrer Riten und ihrer oft rätselhaften Bilderwelt faszinieren die Kelten bis heute. (Hier bei Amazon anschauen)

Mythologie der Neuen Welt: Die Enzyklopädie der Mythen in Nord-, Meso- und Südamerika

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Ein Überblick und die wichtigsten Informationen zur Mythologie aller Völker Amerikas – von Nord bis Süd. (Hier bei Amazon anschauen)

Kälte, Wind und Freiheit: Wie die Inuit mich den Sinn des Lebens lehrten

Literaturtipps: 10 interessante Bücher über "Mythologie", Geschichte, Römer, Kelten, Griechen, Germanen, Wikinger, Aborigines, Mesopotamien, Inuit, Maya, Azteken, Inkas, Ägypten, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Der Druck der Sponsoren war immens. Der Zwang, immer neue Rekorde zu brechen, ermüdend. Robert Peroni erschien sein Leben als professioneller Abenteurer schon lange sinnentleert. Bis ihm mit Ende dreißig eine Expedition durch Grönland einen neuen Weg weist: Die unwirtliche und zugleich wunderschöne Landschaft zieht in magisch an, die Inuit lehren den „weißen Mann“, wie reich ein Leben trotz vieler Entbehrungen sein kann. Er siedelt um, in ein 2000-Seelen-Dorf an der wilden, stürmischen Südostküste. In diesem Buch erzählt er liebevoll und mitreißend vom Alltag der Inuit, in deren Wortschatz der Begriff „Zukunft“ nicht vorkommt und deren stärkste Waffe ihre Freundlichkeit ist. Sowie von der Bedrohung des fernen, kalten, bemerkenswerten Paradieses Grönland. (Hier bei Amazon anschauen)