Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert

Was von außen wie eine alte Holzkugel aussieht, birgt einen kunstvollen Kern. So manche gotische Holzschnitzerei hat die Jahrhunderte überdauert.

Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Urteile niemals nur nach dem Äußeren, Bild: Craig Boyko

Auch als das Mittelalter im 16. Jahrhundert langsam zu Ende ging, arbeiteten viele Künstler und Architekten weiterhin im gotischen Stil. Viele von diesen Arbeiten und Anfertigungen wurden von der katholischen Kirche beauftragt und finanziert. Auch heute findet die Gotik in ihrer künstlerischen Ausdrucksweise noch ihre Anhänger. Wir erkennen die gotischen Elemente in den hoch aufragenden Türmen, den himmelhohen Glasfenstern und den zahlreichen wunderschönen Kathedralen aus der Zeit. Doch nicht alle gotischen Meisterwerke waren von solch monumentaler Größe.

Manche Objekte aus der Gotik passen gar in eine Handfläche und stehen, was ihre Ausarbeitung betrifft, den anderen Kunstwerken aus der Zeit in nichts nach. Es existiert eine einzigartige Sammlung von Miniaturen aus Buchsbaum aus dem 16. Jahrhundert, die durch ihre feinen und detailreichen Schnitzereien begeistert.

Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Jede Buchsbaumminiatur ist einzigartig, Bild: Cultura Inquieta

Heute glaubt man, dass diese Miniaturen entweder in den Niederlanden oder in Flandern zwischen 1500 und 1530 angefertigt worden sind. Jedes Kunstwerk besteht aus einem einzigen Stück Buchsbaum. Hierbei handelt es sich um äußerst glanzvolles Holz. Die winzigen Kunstwerke haben jedoch eine weitergehende Bedeutung. Es sind heilige Objekte wie etwa Gebetsperlen, Rosenkränze, Medaillons oder Altarbilder.

Jedes Werk ein Unikat

Nach außen hin scheinen sie in geschlossenem Zustand einer einfachen massiven Holzkugel zu gleichen. Manche von ihnen sind sehr schlicht, andere wiederum lassen ihr wertvolles Inneres bereits vermuten. Sobald man diese vermeidlichen Holzkugeln öffnet, erblickt man eine Fülle von komplizierten und aufwendig geschnitzten religiösen Reliefs. Jedes einzelne Objekt ist an und für sich bedeutsam und erzählt eine Geschichte. Dabei ist jedes Werk ein Unikat. Keines gleicht dem anderen. Manche Objekte sind schlichter gehalten, andere wiederum haben sogar im Inneren aufklappbare Türchen und Schriftzüge.

Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Im Herzen dieses Kunstwerkes befindet sich ein zutiefst religiöses Motiv, Bild: Cultura Inquieta

Biblische Szenen

Thematisch behandelt die Ikonografie der Buchsbaumminiaturen vorwiegend biblische Szenen aus dem Alten und dem Neuen Testament, wie etwa die Geschichte von David und Goliath, dem Jüngsten Gericht oder dem Einzug Jesu in Jerusalem. Aber auch Erzählungen aus dem Mittelalter, wie etwa „die Krönung der Jungfrau“, wurden in diesen kleinen Kunstwerken verewigt.

Heute gibt es sogar eine Ausstellung in der Art Gallery von Ontario (Kanada) namens „Small Wonders: Gothic Boxwood Miniatures“, die diese beeindruckenden Wunderwerke präsentiert. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Metropolitan Museum of Art in New York und dem erst kürzlich renovieren Rijksmuseum in Amsterdam. Gemeinsam konnten über 60 einzigartige Buchsbaumminiaturen zusammengetragen und ausgestellt werden. Die Ausstellung wird jedoch nicht in Ontario bleiben, sondern reist weiter nach New York und endet im finalen Schritt in Amsterdam. Auf diese Weise kann ein einzigartiges Stück Geschichte möglichst vielen Menschen wieder zugänglich gemacht werden.

  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova
  • Erstaunlich detailreich: Gotische Buchsbaumminiaturen aus dem 16. Jahrhundert, Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Bibel, Kunst, Christentum, Religion, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Bilder: The Hedonist, Cultura Inquieta, Craig Boyko

Unser Buchtipp zum Artikel: „Himmel, Hölle, Heilige – Visionen und Kunst im Mittelalter“ hier bei Amazon anschauen: