Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat

Wenn Sie gedacht haben, moderne Graffitis seien obszön und unangebracht, dann sollten Sie die kreativen ‚Kunstwerke‘ der alten Römer betrachten. Riesige Penisse an Mauerwänden und ziemlich freche Bemerkungen an öffentlichen Mosaiken – manche Dinge ändern sich einfach nie.

Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

Vielleicht das älteste Motiv, das die Menschheit kennt?, Bild: University of Newcastle

Die folgende ‚Kreation‘ eines überdimensional großen männlichen Gliedes beispielsweise wurde vor nicht allzu langer Zeit von Archäologen der Universität Newcastle am Hadrianswall im Norden Großbritanniens entdeckt. Das ‚phallische‘ Graffiti stammt aus dem Jahr 207 n. Chr. Was genau möchte uns der Künstler damit sagen?

Doch die Römer waren auch kreativ im Kommentieren von öffentlicher Kunst. An den zahlreichen Mosaiken und Wandbildern Pompejis findet sich der ein oder andere freche, witzige oder mutige Spruch. Diese zeigen, dass sich die Menschheit seit 2.000 Jahren geistig nicht wirklich verändert hat. Selbst wenn 90 Prozent des Graffitis in der antiken Stadt Pompeji durch Umwelteinflüsse zerstört wurde, so blieben doch glücklicherweise manche ‚epischen Zitate‘ erhalten.

Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Weint, ihr Mädchen. Mein Penis hat euch aufgegeben. Nun befriedigt er die Hinterteile der Männer. Auf Wiedersehen, wundersame Weiblichkeit!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Am 19. April habe ich Brot gemacht.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Theophilus, mach keinen Oralsex mit Mädchen an der Stadtmauer wie ein Hund.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Vibius Restitutus schlief hier alleine und vermisste seinen Liebling Urbana.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Ein kleines Problem wird größer, wenn du es ignorierst.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„An denjenigen, der hier defäkiert (seinen Darm entleert). Hüte dich vor dem Fluch. Wenn du auf diesen Fluch herabschaust, hast du möglicherweise einen wütenden Jupiter zum Feind.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Oh Wände, ihr habt so vielem langweiligem Graffiti standgehalten, dass ich erstaunt bin, dass ihr nicht schon in Ruinen zusammengebrochen seid.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Chie, ich hoffe deine Hämorrhoiden reiben sich so sehr aneinander, dass sie noch mehr wehtun als davor!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Ich will meinen Ehemann nicht verkaufen, nicht für alles Gold der Welt.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Wir zwei werte Männer, Freunde für immer, waren hier. Wenn du unsere Namen wissen möchtest, sie sind Gaius und Aulus.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Ein Kupfertopf ist aus meinem Laden verschwunden. Wer ihn mir zurückbringt, erhält 65 Bronzemünzen (sestertii). Weitere 20 werden für Informationen gegeben, die zur Gefangennahme des Diebes führen.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Ich habe hier viele Mädchen gevögelt.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

(Unter der Zeichnung eines Mannes mit großer Nase) „Amplicatus, ich weiß, dass Icarus dich in den Arsch fickt. Salvius hat das geschrieben.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Celadus der Thraker ist die Freude aller Mädchen.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Der Mann mit dem ich zu Abend esse ist ein Barbar.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Epaphra, du bist glatzköpfig!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Der du hier deinen Darm entleerst, möge alles gut werden, sodass du diesen Ort verlassen kannst.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Phileros ist ein Eunuch!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Apollinaris, der Arzt des Kaisers Titus, hatte hier einen guten Stuhlgang.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Samius an Cornelius: Geh und häng dich auf!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Secundus hat hier dreimal an die Wand gekackt.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Liebende sind wie Bienen, weil sie ein honigsüßes Leben leben.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Epaphra spielt nicht gut mit Bällen.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Aufidius war hier. Tschüss.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Grausamer Lalagus, warum liebst du mich nicht?“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Virgula an ihren Freund Tertius: Du bist widerlich!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Stronius Stronnius weiß nichts!“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Ich habe Männer in den Arsch gefickt.“
Diese 30 Wandschmierereien aus Pompeji zeigen wie wenig sich die Welt in 2.000 Jahren geändert hat, Geschichte, Antike, Römisches Reich, Kunst, Archäologie, Die Vergessene Bibliothek, Anastasia Michailova

„Wer sich selbst bedienen möchte, soll aus dem Meer trinken.“

Bilder gefunden auf: boredpanda.com

Unser Buchtipp zum Artikel: „Philogelos – Antike Witze (Zweisprachige Ausgabe, griechisch – deutsch) hier bei Amazon anschauen: